Sinfonisches Blasorchester Göttingen

göfonio hat Probenbetrieb wieder aufgenommen

Orchesterprobe im Stadion

Am Sonntagnachmittag gab es Ungewöhnliches im Göttinger Jahnstadion. Passanten, die angesichts des schönen Sommerwetters am Sandweg spazieren gingen, wunderten sich über ungewohnte Klänge aus dem Stadion. Anstelle der Pfiffe eines Schiedsrichters erklangen Flöten, und anstelle anheizender Publikumsgesänge erklang Jacques Offenbachs Cancan.

göfonio, Göttingens einziges sinfonisches Blasorchester, hatte zu seiner ersten Probe unter den coronabedingten Restriktionen eingeladen. Letztmals waren die Musiker um ihren Dirigenten Holger Bertram am 1. März im Rahmen der KUNST-Gala zusammengekommen; aufgrund der Coronasituation hatte man sich seitdem nicht mehr zu einer Probe treffen können. Auch mit den ersten Lockerungen war ein Probenbetrieb noch nicht möglich gewesen, fehlen dem Ende 2017 gegründeten Verein ohnehin eigene Probenräume oder solche, die das Orchester verlässlich nutzen kann.

So suchte der Vorstand nach Möglichkeiten eine Freiluftprobe durchführen zu können, bei der sowohl der Mindestabstand eingehalten werden kann als auch ein Schutz vor Regen gegeben ist. Dem Musiker und Vorstandsmitglied des Vereins Stefan Roddewig kam der Gedanke, eine Probe im Jahnstadion abzuhalten. Nach Übereinkommen mit der GoeSF über die ungewöhnliche Nutzung des Stadions stand der Probe nichts mehr im Wege.

Nach den Erfahrungen aus dieser Probe war man sich einig, dass zumindest den Sommer über sicherlich nicht zum letzten Mal sinfonische Blasmusik aus dem Jahnstadion zu hören gewesen sein wird.

Konzerte:

Noch nicht terminiert

Die nächsten Proben finden statt:

am Sonntag, 01. November 2020
von 13.30 bis 17.00 Uhr

Weitere Termine siehe unter "Termine"!

Kontakt: info@goefonio.de