Sinfonisches Blasorchester Göttingen

Geschichte


November 2023 – Unsere Konzerte „göfonio rockt“

Rockmusik und Blasorchester – passt das denn zusammen? – So klangen Bedenken zu unserem Konzertprogramm. Doch bevor wir einen Termin für unser eigenes Konzert hatten, war das Konzert bereits zweimal an Veranstalter verkauft. göfonio stellte damit erstmals sein Programm in drei Konzerten vor.

Am ersten Konzertwochenende füllten sich die Säle der Veranstalter bis auf den letzten Platz; die Konzerte waren ausverkauft! Manch ein Interessent musste sogar ohne Einlass zurück nach Hause gehen. Auch das eigene Konzert eine Woche später im größeren Saal in Göttingen war sehr gut besucht, so dass etwa 800 Besucher „ göfonio rockt!“ beiwohnen durften.

In den Konzertsälen verstand das Orchester unter der Leitung seines Dirigenten Holger Bertram das Publikum bereits mit dem ersten Werk in seinen Bann zu ziehen. Doch göfonio begeisterte auch mit den weiteren Werken. Stefan Roddewig als Montserrat Caballé und Ricarda Westphal als Freddie Mercury beeindruckten das Publikum mit einer Hymne an die katalanische Hauptstadt Barcelona.

Mit dem Höhepunkt des Konzertes eröffnete göfonio den zweiten Konzertteil. Die 55 Musiker meisterten die anspruchsvolle „Rock Symphonie“ Manfred Schneiders hervorragend, und mit der Präzision ihres musikalischen Vortrages sowie differenziert herausgearbeiteten Klangfarben der Register sprang der Funke selbst bei diesem Werk auf das Publikum über; bereits schon zu diesem Zeitpunkt gab es erste stehende Ovationen.

Bei den nachfolgenden Werken folgte das Publikum immer wieder der Einladung der Moderatorin Melanie Bertram mitzumachen. Zum Beat mehrerer Werke wurde geklatscht und gestampft, und auch in die Höhe gehaltene Hände wurden geschwenkt. So ist es verständlich, dass das Orchester erst nach zwei Zugaben die Bühne verlassen konnte.

Orchester, Dirigent und Verein freuen sich auf ein Wiedersehen mit den diesjährigen Veranstaltern und dem äußerst dankbaren Publikum!


November 2022 – Unsere Konzerte „Große Meister“

Bedingt durch die Pandemie konnten wir unser Konzertprogramm „Große Meister“ erst im November 2022 vorstellen. Seit 2019 verlor zwar auch göfonio einige Musiker, doch fanden 17 neue Musiker den Weg ins Orchester. So konnten viele Lücken geschlossen werden, und das Orchester konnte wieder in gewohnter Stärke auftreten.

Die Auftritte erfolgten in Rosdorf und Göttingen. Besonders erfreulich war, dass das Publikum trotz der Bedrohung durch das Corona-Virus fast in gewohnter Stärke wieder zu den Konzerten kam und damit die Erwartungen der Veranstalter übertraf.

Höhepunkte des Konzertprogrammes waren der „Einzug der Gäste“ aus der Oper „Tannhäuser“ von Richard Wagner in der Bearbeitung von Hans-Helmut Hunger sowie das Medley „The Phantom Of The Opera“ im Arrangement von Johan de Meij. Seitens des Publikums wurden der schöne und vielfältige Klang des Orchesters sowie die gefühlvoll vorgetragene Musik gelobt. Zitat einer Besucherin: „göfonio, vielen Dank für das erstklassige Konzert!“


Frühjahr 2020 – Göttinger KUNST-Gala

Am 29.02. und 01.03.2020 durfte göfonio bei der alljährlichen Göttinger KUNST-Gala mitwirken. Wir waren mit 47 Musiker*innen dabei und hatten die ehrenvolle Aufgabe vor ausverkauftem Haus das Abendprogramm mit "Adventure!" von Markus Götz zu eröffnen.


November 2019 – Die Jahreskonzerte unter dem Motto „Out of Africa“

Im November 2019 präsentierte göfonio in Göttingen und Hann. Münden sein Konzertprogramm "Out of Africa". Etwa 500 Besucher ließen sich vom Orchester in zwei stimmungs- und überraschungsvolle Stunden mitnehmen. Sie erlebten den Besuch brüllender, schlafender und tanzender Tiere, Regenschauer und Sonnenuntergänge, Königinnen und existenzvernichtende Schlachten ("Carthago") aber auch originäre afrikanische Musik ("Siyahamba", "Variations in a Boboobo Song").


Mai 2019 – Doppelkonzert mit dem niederländischen Gastorchester

Am 31. Mai 2019 stand mit dem Besuch der Musikvereinigung Concordia Bergschenhoek aus den Niederlanden und einem gemeinsamen Konzert der nächste Höhepunkt für unser junges Orchester an.

Unter dem Motto "90 Musiker, 2 Orchester, 1 Konzert" wurde dem Publikum ein Feuerwerk Sinfonischer Blasmusik dargeboten, welches beide Orchester mit viel Leidenschaft und in eindrucksvoller Klangqualität absolvierten. Das Publikum war schnell begeistert und honorierte die Darbietungen beider Orchester mit euphorischem Applaus.

Während in der ersten Konzerthälfte die 56 Musiker*innen von göfonio die Vielfalt der Sinfonischen Blasmusik präsentierten, erfreuten nach der Pause die niederländischen Gäste mit 40 Bläsern und imposantem Schlagwerk die Zuhörer.

Den krönenden Abschluss stellte der gemeinsame Vortrag der Europahymne "Ode an die Freude" in der originalen Fassung von Herbert von Karajan dar. Hierfür mussten die knapp 100 Bläser und Schlagwerker zusätzlich den Platz vor der Bühne einnehmen.

Der fulminante Abschluss des Abends: Unter der Leitung von Holger Bertram (göfonio) spielen beide Orchester die Europahymne "Ode an die Freude" gemeinsam, mit nahezu 100 Musiker*innen! (© Fotos, Lutz Preßler)

November 2018 – „Adventure!“ Die Gründungskonzerte

Im November 2018 stellte sich das Orchester erstmals der Öffentlichkeit vor. Mit seinem Gründungskonzert „Adventure!“ begeisterte das Orchester in Göttingen und Rosdorf über 500 Konzertbesucher, und auch die Kulturkritiker zeigten sich von der Leistung des Orchesters beeindruckt.


2015 – 2017 – Von der Idee zum jungen Orchester

Im Jahr 2015 veranstaltete der Musiktreff sein Projektwochenende mit Workshops für sinfonisches Blasorchester und Bigband an der TMA in Altgandersheim. Einige teilnehmende Musiker aus Südniedersachsen empfanden viel Freude an der sinfonischen Blasmusik, so dass sie kurze Zeit später begannen ein sinfonisches Blasorchester aufzubauen. Mit der Vereinsgründung und der Anerkennung der Gemeinnützigkeit im Jahr 2017 wurden zwei wesentliche Schritte vollzogen. In unregelmäßigen Abständen treffen sich bis zu 50 ausgebildete Amateurmusiker mit großer Freude um Literatur der Oberstufe gemeinsam zu erarbeiten.

Konzerte:

Benefizkonzert

Die nächsten Proben unseres Orchesters finden statt:

Samstag, 25. Mai 2024
13:30 - 17:00 Uhr

Samstag, 15. Juni 2024
13:30 - 17:00 Uhr


Weitere Termine siehe unter "Termine"!

Kontakt zum Orchester: info@goefonio.de